• Ver­­fahrens­­mittel, die begeistern.


Ver­fahrens­mittel

Für beste Oberflächenergebnisse

IPS bietet Ihnen eine weitreichende Palette an unterschiedlichen Verfahrensmittel: Keramikschleifkörper mit hoher Dichte für Polieren, Kunststoffschleifkörper für schonende und splitterfreie Bearbeitung, Polierkörper aus Edelstahl und Verfahrensmittel aus natürlichen Ressourcen wie Maisschrot oder Nussschalen. Die unterschiedlichen Geometrien und Größen ermöglichen die Bearbeitung nahezu aller Werkstücke – egal wie komplex diese sind.

Neben Schleifkörper und Granulaten bietet Ihnen IPS eine große Auswahl an Compounds für diverse Anwendungsprofile: Universalmittel für Metalle, Compounds für Kreislaufführung von Stahl, Edelstahl, Aluminium und weitere Legierungen, spezielle Poliercompounds und Reinigungscompounds. 

Die perfekte Oberfläche erhalten Sie durch die richtige Kombination aus Schleifkörpermaterial und -größe, Schleifkörpergeometrie und Compound.

Da das Prozesswasser, meist bestehend aus Compound und Wasser, in der Regel wiederverwendet werden kann, ist eine optimale Rückführung nicht nur wirtschaftlich, sondern schont auch die Umwelt. Um dies zu ermöglichen wird das gesamte Prozesswasser in der sogenannten Kreislaufführung in Zentrifugen gereinigt, von Feststoffen getrennt und wieder in den Gleitschleifprozess geleitet.

Bei der Verwendung von Säuren und Laugen hingegen ist eine fachgerechte Lagerung und anschließende Reinigung oder Entsorgung unabdingbar. Auch hier bietet IPS Ihnen optimale Lösungen, individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.

Keramik-Schleifkörper

Verfahrensmittel

Ein großer Vorteil der Keramik-Schleifkörper liegt in ihrer Durabilität und Formstabilität – lediglich durch den Abrieb werden keramische Schleifkörper kleiner.

Porzellan-Schleifkörper

Verfahrensmittel

Unsere Schleifkörper aus Porzellan werden in der Regel zum Polieren von Materialien, wie Aluminium-, Messing-, Zink- und Magnesiumlegierungen verwendet.

Kunststoff-Schleifkörper

Verfahrensmittel

IPS Kunststoff-Schleifkörper stellen die ideale Lösung zur Bearbeitung von weicheren Oberflächen und Druckguss oder Werkstücke aus additiven Fertigungsverfahren dar.  Schleifkörper aus Kunststoff werden daher in der Regel zum Gleitschleifen von Materialien, wie Aluminium-, Messing-, Zink- und Magnesiumlegierungen verwendet.

Sondermedien

Verfahrensmittel

IPS Sondermedien für Schleifen, Entgraten und Polieren werden je nach Bedarf bei bestimmten Bauteilen oder Materialien eingesetzt. Ganz nach Ihren Wünschen und den Bearbeitungs- und Oberflächenergebnissen können auf diverse Sondermedien zurückgegriffen werden.


Ihr Ansprechpartner

Taylan Yüce | IPS - Innovative Produktionssysteme

Taylan Yüce

Vertriebsleiter

Fon: +49 (0) 74 41 / 52 82 01-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Kontaktformular

Copyright © IPS - Innovative Produktionssysteme GmbH. All Right Reserved.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.